Lehrer Login

Stars schicken Kindern der 3c Autogramme

IMAG3727

Vor einigen Wochen schickten die Kinder der 3c Briefe an ihre Lieblingsstars, mit der Bitte um ein Autogramm. Lange mussten einige Kinder nicht auf den Brieftr├Ąger mit der ersehnten Post warten. Der FC Bayern M├╝nchen schickte schon am n├Ąchsten Tag Autogramme zur├╝ck und zeigte sich sogar enorm gro├čz├╝gig, wenn man den R├╝ckumschlag mit 1,45 Euro frankierte. So freute sich Riham ├╝ber knapp 35 Autogramme von allen Spielern, Trainern, Betreuern, ├ärzten usw. Auch unsere Nationalmannschaft, Helene Fischer, Andreas Bourani Vanessa Mai und der HSV schickten z├╝gig Autogramme und sorgten f├╝r gl├╝ckliche Kinder- und Lehreraugen. Nun hoffen wir, dass die Post von Lisa- Marie Koroll, Dieter Bohlen, Feuerherz und dem Papst auch bald eintreffen werden.

 IMAG3725

 

 

Fu├čballfeld wird zum Leserattenfeld

IMAG3696

Wir, die Klasse 3c, sind heute am 11.04.2016 auf das Fu├čballfeld an der Turn- und Festhalle lesen gegangen. Mit B├╝chern aus unserer Leseecke bewaffnet sind wir dort angekommen und konnten uns einen sch├Ânen Platz auf dem warmen Kunstrasen aussuchen. Bei strahlendem Sonnenschein haben wir es sehr genossen flei├čig zu lesen. Auch durften wir mal kurz die Augen zumachen und die erste richtige Sonne dieses Jahr genie├čen. So macht Lesen noch mehr Spa├č.

Viele liebe Gr├╝├če,

Nora, Victoria und Emma

 

  • IMAG3688
  • IMAG3690
  • IMAG3691
  • IMAG3694

 

Hausbauaktion der Klasse 2b

IMG 0178

In den letzten Wochen besch├Ąftigten sich die Kinder der Klasse 2b mit dem Thema Hausbau. Dabei erhielten sie unter anderem auf folgende Fragen Antworten: Welche H├Ąuser gibt es? Welche Berufe braucht man f├╝r einen Hausbau? Was passiert alles zwischen Planung und Einzug? Wie werden Mauern stabil? Was macht ein Zimmermann? Zu Beginn der Einheit kam ein Architekt in die Schule und erkl├Ąrte den Kindern alles Wichtige ├╝ber die Phasen des Hausbaus. Die Sch├╝ler konnten auch ein Hausmodell mit dazugeh├Âriger Zeichnung genau unter die Lupe nehmen sowie andere Utensilien des Architekten bestaunen. Mit einem technischen Experiment fanden die Kinder der Klasse heraus, dass W├Ąnde dann stabil sind, wenn ihre Steine versetzt aufeinanderliegen. Im Werkraum stellten sie als kleine Zimmerleute Holztiere her und erlernten so den Umgang mit Feins├Ąge und Hammer.

Zum Abschluss der Einheit arbeiteten die Kinder in Gruppen eine Zeichnung ihres eigenen Traumhauses aus. Mit tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung von helfenden Mamas entstanden aus den Zeichnungen und weiteren Ideen schlie├člich supergeniale Hausmodelle aus wochenlang gesammelten Kartons. Die kleine Hausausstellung kann in den Vitrinen im Schulhaus im Hartranftbau besichtigt werden.


 

  • IMG_0132
  • IMG_0133
  • IMG_0145
  • IMG_0165

 

 

 

 

Kreisfinale der Jungen: RP-Finale knapp verpasst

Beim Kreisfinale in der David ÔÇô Fahrner ÔÇô Halle hat unsere Fu├čballmannschaft das RP ÔÇô Finale in Wagh├Ąusel ÔÇô Kirrlach knapp verpasst. Gegen b├Ąrenstarke Teams aus Klosterreichenbach, Baiersbronn, Mitteltal, Wittlensweiler und Schapbach spielte das von Herrn Thimmel gecoachte Team um Marlon (mit 6 Toren unser Goalgetter), Dave, Tim, Levin, Phillip, Louis, Justin und Luis einen ansehnlichen Fu├čball und erreichte am Ende einen respektablen 4. Platz.

Unterst├╝tzt wurde unser Fu├čballteam von den Klassen und Lehrern der Hartranftschule, die mit ohrenbet├Ąubenden Anfeuerungsrufen eine grandiose Ger├Ąuschkulisse bildeten.

Herzlichen Dank auch an die Eltern der Klasse 3c, welche f├╝r die vorz├╝gliche Bewirtung zust├Ąndig waren - und last but not least an Herrn Senger, der hinsichtlich Organisation und Durchf├╝hrung des Turniers eine exzellente Arbeit vollbrachte.

 IMAG3710

 

 

 

 

Ausflug Fr├╝hbl├╝her

IMG 0125

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Klasse 1d machten sich am 13.April bei sonnigem Wetter auf den Weg in den Kurgarten. Dort suchten sie als eifrige Blumenforscher nach Fr├╝hbl├╝hern und hielten sie in ihrem Fr├╝hlingsb├╝chlein fest. Auch kleine Tiere konnten anschlie├čend in Becherlupen betrachtet werden.

 

 

 

  • IMG_0120
  • IMG_0124

 

Welt - Down - Syndrom - Tag

Liebe Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Leserinnen und Leser,

am Montag den 21.03.2016 war weltweiter Down- Syndrom-Tag und heute wollen wir euch etwas ├╝ber das Down-Syndrom erz├Ąhlen. Down-Syndrom nennt man auch Trisomi-21. Das Wort Trisomi-21 kommt davon, weil das 21. Chromosom nicht zweimal sondern dreimal vorkommt. Das macht der K├Ârper von ganz alleine manchmal. Das hei├čt also nicht, dass Menschen mit Down-Syndrom eine Krankheit haben, sondern eher eine Besonderheit. Sie sind ganz normale Menschen wie du und ich.

An diesem Tag zieht man oft verschiedene Socken an. Damit will man zeigen, dass anders sein okay ist und es etwas sehr Sch├Ânes sein kann. Manche machen davon auch ein Foto. Wie wir. Eure 3c (geschrieben von Emma Fischer)

 2016-03-24-08-36-31-658

 

 

1a tanzt auf den St├╝hlen und der Lehrer macht mit

IMAG3105

Nicht ganz wie in dem Sprichwort ÔÇ×Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die M├Ąuse auf dem TischÔÇť erlebte die Klasse 1a vor einigen Wochen eine Sportstunde der besonderen Art. Herr Senger lud hierzu die Sitztanzleiterin Frau Erika Maier ein, um mit den Kindern eine Tanzstunde im Sitzen zu machen. Sitztanz trainiert u.a. das Herz-Kreislauf-System, das Gleichgewichtsgef├╝hl, die Beweglichkeit, die Konzentration und vieles mehr und passt deshalb optimal zum Lehrplan in Klasse 1. Frau Maier zeigte den Kindern T├Ąnze aus den verschiedensten Stilrichtungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. So war f├╝r jedes Kind etwas dabei, sei es der langsame Walzertakt oder der flotte 2/4 Rhythmus. Dabei wurde laut mitgesungen, geklatscht oder mit verschiedensten Materialien (Rasseln, Klangh├Âlzer, T├╝cher) musiziert und sich bewegt. Die Kinder hatten gro├če Freude und freuen sich auf eine Wiederholung.

  • IMAG3097
  • IMAG3098
  • IMAG3103


Kreismeister 2016

B├Ąrenstarker Auftritt unserer M├Ądels

Nicht zu stoppen war unser Team beim diesj├Ąhrigen ÔÇ×Jugend trainiert f├╝r OlympiaÔÇť-

Kreisfinale in Klosterreichenbach. Gnadenlos vor dem Tor, konsequent in der Abwehr, souver├Ąn im Tor und taktisch diszipliniert spielten die besten Fu├čballerinnen unserer HGS ihre Gegner an die Wand. So wurde im Halbfinale das abschlussstarke Team aus Baiersbronn, welches mit dem ├╝berragenden Torverh├Ąltnis von 10:1 in dieses einzog, durch ein cleveres taktisches Spiel mit 2:0 aus dem Turnier geworfen. Im Finale setzten sich unsere Heldinnen dann mit 2:1 gegen Dietersweiler durch. Nun freuen sich Djellona, Edona, Finja, Hanna, Jella, Kathrin, Lina, Lotte, Maria und Mirjeta auf das RP-Finale in Wagh├Ąusel-Kirrlach am 7.6.2016.

 

Liebe M├Ądels,

die gesamte Schulgemeinschaft ist m├Ąchtig stolz auf euch! Ihr habt etwas geschafft, was die HGS sehr sehr lange nicht mehr geschafft hat. Herzlichen Gl├╝ckwunsch und viel Erfolg im Badischen! Wir dr├╝cken euch die Daumen! Ihr packt das!

IMAG3586-1


Skitag Kniebis 2016

20160309 090908

So macht Schule noch mehr Spa├č!

Rechtzeitig und genau zum richtigen Zeitpunkt von der Klassenlehrerin Marion Sch├Ânbrunn geplant, war der Skitag der Grundschule Kniebis ein voller Erfolg. Zusammen mit wenigen Eltern zauberte der Sportlehrer G├╝nter Braun, unterst├╝tzt von den Lehrerinnen Marion Sch├Ânbrunn und Helen Gau├č, bei traumhaftem Wetter wieder tolle Stationen f├╝r spannende Wettk├Ąmpfe. Zun├Ąchst gingen die Erst- bis Viertkl├Ąssler fast geschlossen ins Langlaufrennen auf der am fr├╝hen Morgen perfekt pr├Ąparierten Loipe.

Anschlie├čend wurde ein Slalom gesteckt, der f├╝r aufregende Rennen und lautes Anfeuern sorgte. Schlie├člich nahmen alle Kinder beim legend├Ąren Bobrennen teil, bei dem nat├╝rlich wieder der Spa├č im Vordergrund stand. Dennoch wurden im zweiten Lauf untereinander noch schnell Bobs ausgeliehen, weil sich der eine oder andere Fahruntersatz als schneller erwies. Zum Ende des gelungenen Vormittages sprangen die ganz Mutigen ├╝ber die Tage zuvor bereits pr├Ąparierte Schanze, die Spr├╝nge bis zu 4 Meter zulie├č.

Wer sich nicht ├╝ber die Schanze traute oder keine Abfahrtski dabei hatte, feuerte die Schulkameraden mit einem lauten "Ziiiiiiiiiiieh" an.

F├╝r ein Strahlen auf den Gesichtern der Kinder sorgte nicht nur die leckere Wurst im Br├Âtchen - fertig serviert und spendiert vom Hotel Waldblick. Auch das Versprechen von Sportlehrer Braun, dass er im n├Ąchsten Schuljahr, auch wenn er dann im wohlverdienten Ruhestand ist, die Kniebiser Grundschule wieder beim Skitag unterst├╝tzen wird, lie├č die Kinder strahlen! "Dann schw├Ąnzen wir an diesem Tag die weiterf├╝hrende Schule", waren sich die jetzigen Viertkl├Ąssler sofort einig.

Denn alle wissen: So etwas gibt es nur auf dem Kniebis!

  • 20160309_090854
  • 20160309_091407


 

3c schreibt an ihre Lieblingsstars

IMAG3530

Hallo, wir sind die Klasse 3c. Unsere Klasse hat gerade in Deutsch das Thema "Briefe schreiben". Herr Senger gab uns die Aufgabe an unsere Lieblingsstars zu schreiben und um ein Autogramm zu bitten. Am 09.03.16 sind wir dann zur Post gelaufen um die Briefe abzuschicken. Wir schrieben zum Beispiel an: Manuel Neuer, Thomas M├╝ller, die Nationalmannschaft, Dieter Bohlen, Vanessa Mai, Lisa Marie Koroll, Papst Franziskus und viele mehr.
Nun sind wir schon sehr gespannt, wann der erste Brief zur├╝ckkommt. Selbstverst├Ąndlich melden wir uns dann wieder. Eure 3c

 IMAG3526

Die HGS h├Ąlt zusammen - Kreisfinale wir kommen

Beim diesj├Ąhrigen ÔÇ×Jugend trainiert f├╝r OlympiaÔÇť- Fu├čballturnier spielte die Hartranft-Grundschule mit zwei Teams, gecoacht von Herrn Thimmel und Herrn Senger, um den Einzug ins Kreisfinale. Gegen Teams aus Bittelbronn, Dettingen, Nordstetten, Rexingen und Schapbach k├Ąmpfte man mit zahlreicher und sehr lautstarker Unterst├╝tzung (zeitweise mit bis zu 100 Fans) um jeden Zentimeter der David- Fahrner- Halle. Kein Ball wurde verloren gegeben, R├╝ckst├Ąnde durch tolle Teamleistungen wett gemacht und sehr ansehnlich den Ball zwischen den Reihen laufen gelassen. Hierbei erreichten unsere Jungs folgerichtig super Platzierungen. W├Ąhrend unser Team ÔÇ×HGS 2ÔÇť einen tollen 5. Platz erreichte und den h├Âchsten Turniersieg (5:0 gegen Bittelbronn) einstrich, schafften die Jungs von ÔÇ×HGS1ÔÇť, gemeinsam mit dem Team der Grundschule Schapbach, den Turniersieg und somit die Weiterleitung zum Kreisfinale. Kurios: Beide Mannschaften hatten nach dem letzten Spiel die exakt gleiche Punktzahl, gleiches Torverh├Ąltnis und ein Unentschieden im direkten Vergleich vorzuweisen und so einigte man sich auf zwei Turniersieger. Ein Elfmeterschie├čen w├Ąre den Leistungen der zwei besten Teams des Turniers nicht gerecht geworden. Das Kreisfinale wird voraussichtlich nach den Osterferien stattfinden.

 

Gro├čer Dank geht an unsere Klassen mit ihren Lehrern f├╝r die grandiose Unterst├╝tzung, die 3c f├╝r die Bewirtung, die Falkenrealschule Freudenstadt und die Walddorfschule Freudenstadt f├╝r die ├ťberlassung ihrer Hallenzeiten, sowie an den Hausmeister Herrn N├╝bel.

 

IMAG3474